+49 15150424229 info@epunkte.de

Menschen, mit denen ich gut und gerne zusammenarbeite

Ich bin der siche­ren Über­zeu­gung, dass für kom­ple­xe Auf­ga­ben eine wirk­lich wirk­sa­me Kom­pe­tenz erst in der Zusam­men­ar­beit ent­steht (mehr dazu bei: Die Logik des Miß­lin­gens, Diet­rich Dör­ner, rororo). Des­halb arbei­te ich ger­ne mit Part­nern zusam­men, die auch neue und ande­re Kom­pe­ten­zen in Pro­jek­te ein­brin­gen kön­nen. Allen gemein­sam ist ein hoher Qua­li­täts­an­spruch an die eige­ne Arbeit, gepaart mit Erfah­rung und Ein­satz­be­reit­schaft.

Ich mag mei­ne Kolleg:innen 🙂

Portrait Dr. Brigitte Pihulak

Dr. Brigitte Pihulak

Seit 1990 Jah­ren mit allen Facet­ten einer kun­den- und pro­dukt­ori­en­tier­ten Wei­ter- und/​oder Neu­ent­wick­lung eines Unter­neh­mens ver­traut. Vom Ent­wurf kom­ple­xer mecha­tro­ni­scher Sys­te­me, über das Ent­wi­ckeln und Mana­gen von Produkten/​Services in Indus­trie und Han­del, das stra­te­gi­sche Mar­ke­ting, hin zu Busi­ness Deve­lo­p­ment, Stra­te­gie und deren Umset­zung. Seit 2008 auch in der Wert­schöp­fungs­ket­te der Aus­bil­dung und Kar­rie­re-Ent­wick­lung von Fach- und Füh­rungs­kräf­ten aus Indus­trie und Mit­tel­stand, bis hin zum Exe­cu­te Search und per­sön­li­chen Ver­än­de­rungs­pro­zes­sen im Rah­men des Out­pla­ce­ment mit dem eige­nen Unter­neh­men VAYU betraut.

Ich schät­ze Bri­git­te sehr für ihre kla­re und erden­de Sicht auf die Din­ge. Ich ken­ne kaum jefrau, die/​der so schnell wesent­li­che Para­me­ter einer Situa­ti­on erfasst und sich dann auch traut, unan­ge­neh­me Din­ge deut­lich aber respekt­voll aus­zu­spre­chen. Und natür­lich pro­fi­tie­re ich von ihrem unge­heu­ren Know­How sowohl aus der Pro­duk­ti­on als auch aus Pro­jekt­ma­nage­ment und Per­so­nal­ent­wick­lung.

Portrait Dr. Brigitte Pihulak

Billy Contreras

frei­be­ruf­li­cher Desi­gner

Design: Ein wesent­li­cher Fokus ist die visu­el­le Gestal­tung von sozia­len und gesell­schafts­po­li­ti­schen Orga­ni­sa­tio­nen. Ich erstel­le sowohl Cor­po­ra­te Design Kon­zep­te, wie auch Kom­mu­ni­ka­ti­ons­kon­zep­te für Aus­stel­lun­gen etc. Und natür­lich set­ze ich auch um: Pla­ka­te, Web­sites, Fly­er. So habe ich u.a. das Cor­po­ra­te Design für das Bündnis für Viel­falt Fried­richs­ha­fen, den zivil­ge­sell­schaft­li­chen Ver­ein Frühlingserwachen e.V. und das Thing Tank Genera­ti­on Why gestal­tet. Über die Jah­re sind ver­schie­de­ne Web­siten u.a. für Früh­lings­er­wa­chen, das Bünd­nis für Viel­falt und den Welt­la­den Fried­richs­ha­fen ent­stan­den.

Mei­ne Kun­den schät­zen an mir, dass ich ihnen das Kom­plett­pa­ket von der PR- oder Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stra­te­gie bis hin zur Umset­zung bie­ten kann. Ich arbei­te z.B. mit Schind­ler Parent zusam­men und habe mei­nen Bei­trag zur (Neu)positionierung u.a. der Stif­tung Lie­benau, den GLKN, Uhl­mann, SWIS­SPA­CER, Ravens­bur­ger und Sap­pi Spe­cia­li­ty Papers geleis­tet.

Was mich bei Bil­ly sehr fas­zi­niert und begeis­tert sind meh­re­re Din­ge: Zum einen kennt er sich als Musi­ker (ich mag sei­ne Kla­vier­kom­po­si­tio­nen und sein Spiel) mit Reso­nanz­phä­no­me­nen aus. Das bringt er in die Desi­gnar­beit mit ein und ent­wi­ckelt so sehr schnell Ideen und Kon­zep­te, die ein­fach stim­mig sind und wert­vol­le Bei­trä­ge zur Wei­ter­ent­wick­lung leis­ten. Dazu kommt, dass Bil­ly unglaub­lich schnell und prä­zi­se arbei­tet und ein extrem fei­nes Gespür für pas­sen­de Ästhe­tik hat, dabei auch vor sinn­vol­len Stil­brü­chen nicht zurück­schreckt. Ich hab noch kei­ne Arbeit – sei­en es Aus­stel­lungs­kon­zep­te, Designs, Pla­ka­te, Fly­er, Web­sites etc. – von Bil­ly gese­hen, die nicht auf Anhieb Reso­nanz bei mir aus­ge­löst hat.

Portrait Dr. Brigitte Pihulak

Barbara Küchler

Exec. MBA HSG
Dipl. Wirt­schafts­in­for­ma­ti­ke­rin

Lang­jäh­ri­ge Erfah­rung als Infor­ma­ti­ke­rin (Pro­jekt­ma­nage­ment). Meh­re­re Jah­re Manage­ment Erfah­rung – zuletzt als stell­ver­tre­ten­de Lei­te­rin eines gros­sen inter­nen IT-Ser­vice-Berei­ches. Lei­tung von stra­te­gi­schen Kon­zern­pro­jek­ten im Bereich Ver­kauf und Mar­ke­ting. Lang­jäh­ri­ge Erfah­rung als Orga­ni­sa­ti­ons­be­ra­te­rin, Coach und Media­to­rin.
Diver­se Wei­ter­bil­dun­gen im Bereich Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung, Coa­ching und Media­ti­on.

Arbeits­schwer­punk­te:
Inte­gral Chan­ge Gesamt­be­ra­tun­gen, Stra­te­gie-Bera­tung, Pro­zess-Manage­ment (+ Lean Admi­nis­tra­ti­on), Coa­ching, Media­ti­on.

integral-change.com

Ich schät­ze Bar­ba­ra für ihre kla­re und gleich­zei­tig ein­fühl­sa­me Art und Wei­se. Und natür­lich dafür, dass sie zusam­men mit Ger­hard das von mir oft ver­wen­de­te Stu­fen­mo­dell des inte­gral Chan­ge ® ent­wi­ckelt hat. Und Bar­ba­ra etwas über Pro­jekt­ma­nage­ment und Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung zu erzäh­len, hie­ße in vie­len Punk­ten, Eulen nach Athen zu tra­gen.

Portrait Dr. Brigitte Pihulak

Gerhard Klein

Dipl. Ing FH

Lang­jäh­ri­ge Bera­tungs-Erfah­rung in Indus­trie, Han­del und Ver­wal­tun­gen in CH/D/A. Lei­tung von ver­schie­de­nen Gross­pro­jek­ten zur Pro­zess-Reor­ga­ni­sa­ti­on und Opti­mie­rung in der Admi­nis­tra­ti­on und Pro­duk­ti­on. Lang­jäh­ri­ge Erfah­rung in Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung, Trai­nings und Chan­ge Manage­ment.

Umfas­sen­de Wei­ter­bil­dun­gen in den Berei­chen Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung, Pro­zess­op­ti­mie­rung, Coa­ching, Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung.
Lang­jäh­ri­ge Erfah­rung mit ver­schie­de­nen spi­ri­tu­el­len Tech­ni­ken und Leh­rern.

Arbeits­schwer­punk­te:
Inte­gral Chan­ge Gesamt­be­ra­tun­gen, Lean Manage­ment, Pro­zess­op­ti­mie­run­gen, Coa­ching, Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung.

integral-change.com

An Ger­hard schät­ze ich, dass er in Pro­jek­ten sein sehr umfas­sen­des Wis­sen und sei­ne Fähig­kei­ten sehr stim­mig ein­bringt und sowohl unter­stüt­zend tätig sein kann, als auch mal den lead über­neh­men.